Klimamarkt in der BBS Bersenbrück eröffnet

Wanderausstellung zur CO2-Bilanz

Bersenbrück. Ein Einkaufsladen der besonderen Art hat seine Pforten in Bersenbrück geöffnet: In den Regalen sind Unterhaltungselektronik, Lebensmittel, Bekleidung oder Hygieneartikel zu finden. Doch an der Kasse geht es nicht um Euro und Cent für die ausgewählten Produkte – sondern um deren Kohlendioxid-Bilanz. Die Ausstellung „2050 – Dein Klimamarkt“ ist zu sehen in den Berufsbildenden Schulen Bersenbrück und richtet sich an Schüler vom dritten bis zwölften Jahrgang.

Der Klimamarkt ist eine Wanderausstellung, die im Auftrag der Deutschen Bundesstiftung Umwelt entwickelt wurde. Jetzt wird sie vom Regionalen MINT-Zentrum für den nördlichen Landkreis Osnabrück in Kooperation mit der Klimainitiative des Landkreises und der BBS Bersenbrück in unserer Region gezeigt. Ihr Ziel ist es, die Menschen für das Thema Klimaschutz und nachhaltigen Konsum zu sensibilisieren.

Der Klimamarkt ist wie ein Einkaufsladen aufgebaut und deckt verschiedene Konsumfelder ab. Bei ihrem virtuellen Einkauf können sich „Kunden“ für unterschiedliche Produkte entscheiden – und erhalten dann an der Kasse, neben zahlreichen Klimaschutz-Tipps, auch die „CO2-Quittung“. Damit erfahren die Besucher die Umweltwirkung des eigenen Konsumverhaltens. Das Projekt richtet sich in erster Linie an Schüler ab der fünften Klasse. Aber auch Schüler der dritten und vierten Klasse können zahlreiche Inhalte nachvollziehen. Ebenso können sich andere Gruppen für den Besuch anmelden.

Einen besonderen Service gibt es für Schulklassen, die den Klimamarkt besuchen: Neben dem Rundgang durch die Ausstellung wird ein kurzes pädagogisches Programm angeboten, das das Thema weiter vertieft.

Geschultes Personal betreut die Schüler und behandelt mit den ihnen Aspekte, die im Markt bereits angeschnitten wurden. Das Thema eignet sich gut für eine weitergehende Vertiefung in verschiedenen Fächern wie Wirtschaft, Erdkunde, Politik oder Biologie.

Am 7. Februar ist die Wanderausstellung in Bersenbrück von 15 bis 18 Uhr für alle Interessenten geöffnet. An diesem Tag können die Besucher auch einen BMW i3 probefahren. Das mit Strom betriebene Fahrzeug gehört zum Landkreis-Projekt „STROM.bewegt“.

 


 

Informationen sind erhältlich bei Petra Barth vom Regionalen MINT-Zentrum für den nördlichen Landkreis Osnabrück,
Telefon: 05439/ 6039258,
E-Mail:  petra.barth@lkos.de.

Weitere Informationen zum Klimamarkt: www.klimamarkt2050.de/der-klimamarkt-in-bersenbrueck.html

 

Kosten nicht in Euro und Cent sondern in Kohlendioxid: Diese berechnet der Klimamarkt in Bersenbrück. Die Wanderausstellung nahmen jetzt (von links) Christian Sperber und Michael Geschwinde (BBS Bersenbrück), Schulleiter Thomas Kohne, Petra Barth (Regionales MINT-Zentrum) und Timo Kluttig (Klimainitiative des Landkreises Osnabrück) in Augenschein. Foto: Landkreis Osnabrück

(Mit freundlicher Genehmigung: Bersenbrücker Kreisblatt, 22.1.2016)
Foto: Landkreis Osnabrück
Onlineversion der NOZ

Zurück