ECDL - Modul 4: Tabellenkalkulation

Die Teilnehmer sollen

  • grundlegende Begriffe der Tabellenkalkulation kennen,
  • den Aufbau und das Leistungsspektrum der Tabellenkalkulation kennen,
  • Nutzungsmöglichkeiten der Tabellenkalkulation einschätzen können,
  • einen praxisnahen Überblick über Funktionen und Anwendungen der Tabellenkalkulation gewinnen
  • praktische Fähigkeiten bei der Erstellung von Tabellen, Diagrammen und Datenbanken mit der Tabellenkalkulation erwerben,
  • die Grundfunktionen der Tabellenkalkulation beherrschen (Umgang mit Formeln, Summenbildung, Maximum-, Minimum- und Durchschnittsberechnungen)
  • die Grundbefehle von der Tabellenkalkulation beherrschen (Öffnen, Speichern, Drucken)
  • eine Tabelle verändern können (Zeilen und Spalten einfügen, Spaltenbreite)
  • eine Tabelle formatieren können (Zeichen, Seite, Kopf- und Fußzeile, Dezimalstellen, Währung)
  • die Hilfe-Funktion verwenden können
  • absolute und relative Zellreferenz in Formeln verstehen
  • Diagramme erstellen, laden, mit Titel und Beschriftungen drucken können
  • dreidimensionale Grafiken erstellen können
  • in Datenbanken sortieren, filtern und konsolidieren können
  • mit mehr als einer Tabelle arbeiten und Informationen zwischen Tabellen bewegen können

Zurück